top of page

DAS PROJEKT

Es entsteht eine sich ständig wandelnde, großformatige Urban Art Galerie. Primär mit Mural Art Künstlern, es sind jedoch auch Graffiti- und Streetartkünstler vertreten und bilden so die gesamte Bandbreite der urbanen Kunst ab.

Das Prinzip: Die einzelnen Wandbilder bleiben für ca. vier bis sechs Monate stehen, danach werden sie neutral überstrichen und neue Künstler bekommen die Chance, die Flächen für die nächsten Monate zu gestalten.

 

Die Galerie ist ein Jahr lang, 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag geöffnet!(01.01.2024-31.01.2025)

 

DAS TEAM StattGalerie

Drei Berliner Projekte haben sich für die Realisierung der gemeinnützigen Idee STATTGALERIE zusammen geschlossen.

Florian Panski www.urbanarthall.com

Andrea Stöckmann www.liebezurkunst.de und

Miquel www.calligrafreaksproject.com

DIE ZIELE

Fair für die Künstler:

  • Es werden große und attraktive Wandflächen gestellt

  • Freie Motivwahl

  • Die Farben und Arbeitsmaterialien werden gestellt

  • Bereitstellung von Leitern und Arbeitsgerüsten

  • Professionelle Dokumentation (Bild+Video)

  • Teilnahme an einem Projekt mit Symbolcharakter und Reichweite

  • Vernetzung mit internationalen Akteuren

  • Regelmäßige Gesprächs- und Arbeitsrunden

  • Ausstellungsoption im Einkaufszentrum


Eine Attraktion für den Bezirk, für Anwohner und Besucher:

  • Eine „Freiluft“ Galerie die keine Öffnungszeiten sowie keinen Eintritt kennt

  • Ein Ort, an dem professionelle Künstler aus allen Teilen der Welt zusammen kommen und kreativ arbeiten

  • Die Entstehung hochwertiger Wandbilder kann beobachtet beobachten

  • Die Akzeptanz für die Urban Art Kultur wird gefördert

  • Prävention gegen Vandalismus

  • Der Kiez wird „Mit“gestaltet und positiv beeinflusst

  • Interkultureller Austausch wird ermöglicht

  • Regelmäßige Ausstellungen im Einkaufszentrum

 

DIE WÄNDE

  • Innen stehen 19 Wände in verschiedenen Breiten zur Verfügung. Diese werden teilweise unterteilt, sodass insgesamt 34 Flächen für Wandbilder entstehen (1-34)

  • Außen befinden sich 2 weitere Wandflächen (35, 36)

  • Das Calligrafreaks Project übernimmt 3 Wände, die alle zwei Monate neu gestaltet werden (29, 30, 31)

  •  Eine weitere Wandfläche ist zur monatlichen Neugestaltung eingeplant, hier bekommen Nachwuchstalente die Möglichkeit sich zu präsentieren (8)

DIE KÜNSTLER

Allesamt renommierte Künstler und junge Talente die bereits handfeste Praxis in der Mural Art-Szene haben. Viele sind internationaler Herkunft und wohnhaft in Berlin, andere planen demnächst einen Aufenthalt in der Stadt.
Die Stile sind so verschieden wie die Herkunft der Kunstschaffenden selbst, von figürlicher Klein- und Feinarbeit bis zum groben abstrakten Strich. Die Wahl des Werkzeugs variiert, sei es der Pinsel, die Spraydose oder eine Rolle; meistens wird jedoch eine Kombination aus allen genutzt.

 

und mehr ...

bottom of page